Wahres sein! Dein Frieden beginnt in Dir.

Der Begriff morphische Felder hat seinen Ursprung in der Biologie, basierend vor allem auf den Erkenntnissen des Wissenschaftlers Rupert Sheldrake. Morphische Felder werden auch als Urwissen des Universums bezeichnet. Es handelt sich um alle in unserer Umwelt gespeicherten Informationen. Was auch immer ein Lebewesen macht oder denkt wird in den morphischen Feldern hinterlegt.

Sie steuern unsere Intuition und sind für jeden einzelnen leicht zugänglich. Die morphischen Felder sind auch als Medium und Leitung für die Spiegelungen zwischen Mensch und Mensch (im übrigen auch zwischen Mensch und Tier) zu sehen. Alles steht über die morphischen Felder miteinander in Verbindung.

Die Wirkung dieser Felder erstreckt sich über Zeit und Raum hinweg. So ist es folglich auch möglich, dass wir alte Informationen abrufen können, die z. B. unsere Vorfahren betreffen. Dies macht sich die systemische Arbeit und das Familienstellen zu nutze. Das so genannte alte Wissen hinsichtlich Medizin, Gesundheit, Lebenssinn, Tod und Wiedergeburt, Naturgesetze, Zusammenarbeit mit Naturgeistern und Engeln etc. ist nicht verloren. Es existiert noch, abgespeichert in den morphischen Feldern.